Fotoliebhaber treffen sich am 37. Fotoflohmarkt

LICHTENSTEIG. Das historische Städtchen Lichtensteig wird am Sonntag einmal mehr zum Treffpunkt zahlreicher Fotoliebhaber aus dem In- und Ausland. In den Gassen des Städtchens kann gestöbert, bewundert, getauscht und gehandelt werden.

Drucken
Teilen

LICHTENSTEIG. Das historische Städtchen Lichtensteig wird am Sonntag einmal mehr zum Treffpunkt zahlreicher Fotoliebhaber aus dem In- und Ausland. In den Gassen des Städtchens kann gestöbert, bewundert, getauscht und gehandelt werden. Foto- und Filmfans, Profis und Nostalgiker finden am bedeutendsten Fotoflohmarkt der Schweiz praktisch alles, was ihr Herz begehrt.

So, 8 bis 16 Uhr

Fridolin Netzers Alpenflug in der Seilbahngondel

UNTERWASSER. Fridolin Netzers Alpenflug – das sind die Abenteuer des Schneidergesellen Fridolin Netzer, der vor langer Zeit an den Fängen eines Adlers über die Alpen kreiste. Eine Handvoll Sagen aus der Schweiz und Vorarlberg werden mit viel Phantasie zu einem modernen Mythos verdichtet. Auf der Flucht vor dem Adler rettet sich Fridolin in die Luftseilbahn und bringt die mythische Welt der Sagen am Sonntag als Theatervorführung in die Seilbahngondel der Luftseilbahn Chäserrugg. Dabei schlüpft er in verschiedene Rollen. Ein Passagier holt die Gitarre hervor und die Gondel verwandelt sich in einen magischen Ort, zumindest so lange, bis sie oben ankommt.

So, 18 Uhr

Räuber-Veranstaltung mit Tanz und Theater

LICHTENSTEIG. Inkognito ist ein humorvolles Tanztheater-Erlebnis, gespielt von der Tanztheater Kompanie Guzik-danst – für Kinder ab fünf Jahre. Die Kinder sitzen am Sonntag im Chössitheater mitten im Geschehen und erleben einen äusserst spannenden Krimi. Nur mit Hilfe der Kinder kann der wahre Täter auch gefasst werden. Anschliessend treibt der berühmt-berüchtigte Übeltäter Hotzenplotz sein Unwesen. Wird es Kasperli und seinem besten Freund Seppli gelingen, ihr Grosi aus den Fängen des Bösewichts zu befreien?

So, 15 Uhr/17 Uhr

Wega begrüsst Gastregion Engadin Scuol Samnaun

WEINFELDEN. Heute öffnet die Wega ihre Tore und bietet während fünf Tagen ein vielseitiges Programm. Sei es der Lunapark mit der grossen Budenstadt, die Shows auf den verschiedenen Bühnen, das Buebe-Schwingen, das Seifenkistenrennen oder die zahlreichen musikalischen Formationen – für jeden Geschmack wird etwas geboten. Tierfreunde können sich an der Auffuhr der Vier-Rassen-Ausstellung oder der Schafschau erfreuen. Am Samstag wird zudem die Gastregion Engadin Scuol Samnaun auf dem Marktplatz begrüsst.

Do/Fr, ab 8/Sa, 9/So, 10/Mo, 11 Uhr

Vom «Land des Lächelns» bis «My Fair Lady»

GOLDACH. Bereits zum drittenmal wartet die Melodia Goldach mit einem Konzert für alle Jubilare und Junggebliebene aus der Region auf. Die Musikanten und Musikantinnen laden in die Aula Goldach zu einem abwechslungsreichen und speziellen Konzert ein. Auf dem Programm stehen bekannte Melodien, Polkas und Märsche. Bereichert wird der Abend durch die Mitwirkung des Tenors Christof Breitenmoser.

Fr, 19.30 Uhr