Fotografische Einblicke

Leute

Merken
Drucken
Teilen

Besucht man Fabio Zinggs Instagram-Account «_fabiozingg», begrüssen einen Bilder von Berglandschaften und Seen. Der junge Thurgauer zieht mittlerweile mehr als 160000 Follower in denn Bann seiner Aufnahmen. Meist fotografiert er in den Bergen. «Das Engadin ist mit den vielen Gletschern und den schönsten Bergen der Schweiz meine liebste Region», sagte der 18-jährige Banklehrling zu «20 Minuten». Neben dem Fotografieren hat Zingg auch eigene elektronische Filter entwickelt, mit denen er seine Bilder bearbeitet. Auf seine Aufnahmen reagierte auch der offizielle Instagram- Account: Sie fragten Zingg für eine Publikation seiner Bilder auf der offiziellen Seite an. Am Montag wurde dann ein Herbstbild von Zingg aus dem Schweizer Nationalpark veröffentlicht. Die Aufnahme war für 24 Stunden in der «Instagram-Story» des offiziellen Kontos zu sehen. 226 Millionen Follower hat das Konto, in dem Zinggs Bild zu sehen war. Das freute nicht zuletzt auch die Engadiner Tourismusorganisation. (hag)