Foo Fighters sagen Konzert in St.Gallen ab

ST.GALLEN. Die amerikanische Rockband Foo Fighters kann am Dienstag nicht in der AFG Arena in St.Gallen auftreten. Frontmann Dave Grohl hat sich am Freitag während des Konzerts in Göteborg das Bein gebrochen.

Merken
Drucken
Teilen
Dave Grohl kann wegen seines Beinbruchs nicht in St.Gallen auftreten. (Bild: Keystone)

Dave Grohl kann wegen seines Beinbruchs nicht in St.Gallen auftreten. (Bild: Keystone)

Dave Grohl, Frontmann der Foo Fighters, ist beim Konzert in Göteborg während eines Songs von der Bühne gefallen und hat sich das Bein gebrochen. Deshalb wurde nun das Konzert der US-Rocker vom Dienstag, 16. Juni, in der AFG Arena in St.Gallen abgesagt, wie der Veranstalter auf seiner Homepage bekannt gibt. Die Band bedaure dies zutiefst, freue sich aber, sobald wie möglich wieder in der Schweiz auftreten zu können. Was mit den gekauften Tickets für das Konzert in St.Gallen gemacht werden kann, wird demnächst bekannt gegeben. (maw)