Filmpreis gewonnen

Leute

Drucken
Teilen

Vor einer Woche unter den Nominierten, diese Woche den ersten Platz bei den Schweizer Jugendfilmtagen 2017 ergattert: Chandra Marquart aus Sax und seinen Kollegen Lucas Ackermann aus Mels und Ying-kai Dang aus Gams ist dies mit ihrem Film «!Consum!» gelungen. Mit ihrem No-Budget-Film üben sie Kritik an der Konsumgesellschaft. Für diesen Kurzfilm haben die drei Ostschweizer am Sonntag den «Springenden Panther» gewonnen. «Das ist mehr, als wir zu hoffen wagten», sagte der Grafiker Marquart gegenüber dem «Werdenberger und Obertoggenburger». Und weiter: «Wir sind stolz, mit bescheidenen Mitteln einen Kurzfilm realisiert zu haben, der entsprechende Anerkennung findet.» Gedreht haben die drei in der alten Fabrik Stoffel in Mels. (mea)