Feuerwehreinsatz wegen chemischer Reaktion

BERNECK. Zu einem Aufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungssanität ist es am Samstagmor­gen in Berneck gekommen. Grund war eine chemische Reaktion. Für die Umwelt bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Drucken
Teilen

Ein Mitarbeiter einer Firma an der Auerstrasse alarmierte kurz nach 7.15 Uhr die Kanto­nale Notrufzentrale St.Gallen, als er im zweiten Stock des Gebäudes Rauch festgestellt hatte. Die Einsatzkräfte der sofort ausgerückten Feuerwehr Berneck-Au-Heerbrugg konn­ten rasch feststellen, dass es im Gebäude nicht brannte. Der Grund für die Rauchentwick­lung dürfte auf die chemische Reaktion zweier Substanzen zurückzuführen sein, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Dabei wurden keine Personen verletzt. Zu einem allfälligen Sachschaden am Inventar können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Das Gebäude selbst blieb jedoch unbeschä­digt. Die Spezialisten des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei St.Gallen haben ihre Ermittlungen zur Ursache dieses Ereignisses aufgenommen. (kapo/maw)