Feuerstelle löst Brand aus

Lenggenwil. Eine unbeaufsichtigte Feuerstelle an der Buchstrasse in Lenggenwil hat am Samstagnachmittag Büsche und Wiesland in Brand gesetzt. Rund 80 Quadratmeter brannten nieder, bevor die Feuerwehr die Flammen löschen konnte, wie die Polizei mitteilte.

Drucken
Teilen

Lenggenwil. Eine unbeaufsichtigte Feuerstelle an der Buchstrasse in Lenggenwil hat am Samstagnachmittag Büsche und Wiesland in Brand gesetzt. Rund 80 Quadratmeter brannten nieder, bevor die Feuerwehr die Flammen löschen konnte, wie die Polizei mitteilte. Wer das Feuer verursacht hat, ist bislang unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise machen können.

Im Kanton St. Gallen gilt seit dieser Woche ein Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe. Feuerverbote gelten wegen der Trockenheit inzwischen in elf Kantonen. (sda)