Feuer in der Schreinerei

ANDWIL TG. Bei einem Brand in einer Schreinerei am frühen Montagmorgen in Andwil sind zwei Personen leicht verletzt worden. Sie mussten wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung in ein Spital eingeliefert werden, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte.

Drucken
Teilen

Die beiden 68-jährigen Bewohner eines an die Schreinerei angebauten Wohnhauses stellten gegen 6 Uhr Rauch in der Werkstatt und Feuer bei der Türe zum Spänesilo fest. Das Ehepaar schlug sofort Alarm. Die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden und die Feuerwehr Birwinken brachten das Feuer in der Schreinerei rasch unter Kontrolle. Es entstand dennoch Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. (sda)