Fell und Federn
«Sie liebt ihre Hundefreundinnen»: Mischling Cheetah aus St.Gallen und ihr Rudel haben sogar einen eigenen Song

In einer Serie stellen wir die Haustiere von Ostschweizerinnen und Ostschweizern vor. Zum Beispiel Hündin Cheetah von Doris Königer aus St.Gallen.

Sheila Eggmann
Drucken
Teilen
Hund Cheetah ist freundlich zu allen. Ausser zu den Scatern, vor denen fürchtet sie sich.

Hund Cheetah ist freundlich zu allen. Ausser zu den Scatern, vor denen fürchtet sie sich.

PD

Steckbrief

Name: Cheetah

Rasse: Goldenretriever/Berner Sennenhund Mix

Alter: 5,5 Jahre

Wohnort: St.Gallen

Lieblingsessen: alles

Charakter: Cheetah ist ein Familienhund und freundlich zu allen. In der St.Galler Altstadt und auf der Kreuzbleiche fürchtet sie sich vor Scatern.

Cheetah ist ein Goldenretriever-Berner-Sennenhund-Mischling und wohnt bei Doris Königer in St.Gallen. Die freundliche Mischlingshündin hat ein besonderes Hobby: Schwimmen. «Sie badet überall und schwimmt auch gekonnt im Meer», sagt Königer, die für die SP im Stadtparlament politisiert. «Sie schwimmt sogar schneller als ich.»

Regelmässig darf Cheetah mit in die Ferien. So schwamm sie etwa bereits im Meer an der Costa Brava bei Begur oder in einem Bergsee in den Pyrenäen bei Puigcerdá.

Sie zeigt Tricks oder jagt die Hauskatze

Daheim in St.Gallen zeigt Cheetah ihre Tricks. «Für ein Hundeguetzli macht sie fast alles.» Oder sie jagt die Hauskatzen, welche das jedoch überhaupt nicht witzig finden, wie Königer erzählt.

Ausserdem ist die Hündin oft im Rudel auf der Gass. «Sie liebt ihre Hundefreundinnen.» Über die Gruppe gibt es sogar ein Lied. Geschrieben hat es der St.Galler Kuno Schedler. Der HSG-Professor hat ebenfalls eine Hündin, welche zum Rudel gehört.

Die fünf Hunde haben einen eigenen Song: Föf Fründä mit Fäll.

Ed Blue & The Rootstocks

Aktuelle Nachrichten