Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Fahrerflucht nach Streifkollision

FELBEN-WELLHAUSEN. Am Sonntag, 17.25 Uhr, ist es in Felben-Wellhausen zu einer Streifkollision gekommen. Ein Beteiligter machte sich davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

FELBEN-WELLHAUSEN. Am Sonntag, 17.25 Uhr, ist es in Felben-Wellhausen zu einer Streifkollision gekommen. Ein Beteiligter machte sich davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Ein 29jähriger Autolenker war von Felben in Richtung Frauenfeld unterwegs. Gemäss seinen Aussagen sei ihm in der Linkskurve auf der Bahnüberführung ein Auto teils auf seiner Fahrbahnseite entgegengekommen, teilt die Kantonspolizei Thurgau mit. Der 29-Jährige bremste ab und wich an den Fahrbahnrand aus. Eine Streifkollision konnte er dennoch nicht verhindern.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, jedoch entstand am Fahrzeug Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der andere Autolenker setzte die Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Bei seinem gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Renault Laguna. Unter der Nummer 052 725 44 60 sucht die Polizei Zeugen. (ruf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.