Fahrer flüchtet nach Selbstunfall

NIEDERBÜREN. In der Nacht auf Dienstag ist es auf der Staatsstrasse zu einem Selbstunfall gekommen. Der Fahrer flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Ein unbekanntes Fahrzeug war um 00.45 Uhr auf der Staatsstrasse in Fahrtrichtung Sorntal-Niederbüren unterwegs. Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt, prallte es gegen die Kurvenbaken am rechten Strassenrand und beschädigte diese. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verliess der Fahrer die Unfallstelle.

Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen Lastwagen, der an der rechten Seite beschädigt ist. Wer Angaben zum Unfall machen kann, meldet sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren unter 058-229-81-00. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten