Fahrer ausfindig gemacht

THAL. Auf der Dorfstrasse ist am frühen Samstagmorgen ein gelber Audi in Strassenpfähle und in einen Baum geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Unfallverursacher weiter. Die Polizei konnten den Fahrer nun ermitteln.

Drucken
Teilen

Der durch den Aufprall entstandene Sachschaden beträgt laut St.Galler Kantonspolizei mehrere hundert Franken.
Um den genauen Unfallhergang zu klären hat die Polizei Zeugen gesucht.

Polizisten der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden konnten im Verlaufe der Ermittlungen im Vorderland einen parkierten und beschädigten gelben Audi feststellen. Der Autohalter, ein 34-jähriger Mann, wurde per Combox aufgefordert sich zu melden. Dies tat er und meldet sich beim Polizeistützpunkt Thal. Ein durchgeführter Atemalkoholtest am Samstagnachmittag ergab noch immer noch positiven Wert. Beim 34-Jährigen wurde daher eine Blutprobe angeordnet. (kapo/lex)

Aktuelle Nachrichten