Explosionsursache noch unklar

felsberg. Die verdächtigen Substanzen, die am Samstag nach der Explosion in einem Doppeleinfamilienhaus entdeckt worden sind, wurden entsorgt. Die Explosionsursache sei weiterhin unbekannt, teilte die Kantonspolizei mit. Die chemischen Substanzen, einzeln verwendet, seien unproblematisch.

Drucken
Teilen

felsberg. Die verdächtigen Substanzen, die am Samstag nach der Explosion in einem Doppeleinfamilienhaus entdeckt worden sind, wurden entsorgt. Die Explosionsursache sei weiterhin unbekannt, teilte die Kantonspolizei mit. Die chemischen Substanzen, einzeln verwendet, seien unproblematisch. Erst das Mischen im Labor könne zu einer unkontrollierten Reaktion führen. Auch in der Praxis des verunfallten Zahnarztes wurden Substanzen gefunden, die mit seiner Arbeit nichts zu tun hatten. Der Hobbychemiker liegt im Spital. (red.)

Aktuelle Nachrichten