Explosion und Brand in Müllbunker der KVA

WEINFELDEN. Aus noch ungeklärten Gründen kam es am Freitag im Müllbunker der Kehrichtverbrennungsanlage Weinfelden zu einem Brand. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Zwei Mann der Feuerwehr Weinfelden im Einsatz. (Bild: Mario Testa)

Zwei Mann der Feuerwehr Weinfelden im Einsatz. (Bild: Mario Testa)

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es gegen 9.30 Uhr beim Schreddervorgang zu einer Explosion mit anschliessendem Brand im Müllbunker. Die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden löschte das Feuer. Es wurde niemand verletzt. Ob ein Sachschaden entstand, ist gemäss Mitteilung der Kantonspolizei noch unklar.

Zwei Mann der Feuerwehr Weinfelden im Einsatz. (Bild: Mario Testa)

Zwei Mann der Feuerwehr Weinfelden im Einsatz. (Bild: Mario Testa)



Welches Schreddergut Ursache der Explosion war, ist Gegenstand der Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau. Laut eines Augenzeugen wurde der Brand höchstwahrscheinlich durch eine grosse Ladung entsorgte Spraydosen und Campingcas-Kartuschen ausgelöst. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten