EW Schmerikon macht bei Energieplattform mit

Der liberalisierte Strommarkt stellt die Versorgungsunternehmen vor neue Herausforderungen. Deshalb haben sich in der Ostschweiz mehrere Unternehmen zur Energieplattform zusammengeschlossen. Und diese wächst: Neustes Mitglied ist das Elektrizitätswerk Schmerikon.

Merken
Drucken
Teilen

Der liberalisierte Strommarkt stellt die Versorgungsunternehmen vor neue Herausforderungen. Deshalb haben sich in der Ostschweiz mehrere Unternehmen zur Energieplattform zusammengeschlossen. Und diese wächst: Neustes Mitglied ist das Elektrizitätswerk Schmerikon. Der Energieplattform gehören damit nun 13 grössere Ostschweizer Elektrizitätswerke und die St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke an. (red.)