EVP sagt Nein zu «No Billag»

Drucken
Teilen

Parolen Die EVP Kanton St. Gallen sagt einstimmig Nein zur No-Billag-Initiative. «Die Initiative gefährdet die unabhängige Berichterstattung über Politik, Gesellschaft und Wirtschaft», heisst es in einer Mitteilung der Partei. «Sie nützt nur denen, die mit viel Geld die Informationskanäle für sich gewinnen wollen.» Zur Sanierung und Erweiterung des Theaters St. Gallen beschloss die EVP hingegen die Ja-Parole, ebenso zur Finanzordnung 2021 des Bundes. (red)