Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ETZWILEN: Lernfahrer kracht in Baum und entwurzelt ihn

Bei einem Selbstunfall auf einer Lernfahrt wurden am Mittwochnachmittag in Etzwilen zwei Personen verletzt. Der Lernfahrer krachte mit dem Auto in einen Baum - und entwurzelte diesen.
Die zwei Personen mussten in Spitalpflege gebracht werden. (Bild: Kapo TG)

Die zwei Personen mussten in Spitalpflege gebracht werden. (Bild: Kapo TG)

Ein 22-jähriger Lernfahrer war gegen 16 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Kaltenbach unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor er auf der geraden Strecke die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet über die Gegenfahrbahn und prallte in einen Baum. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Baum durch die Wucht des Aufpralls entwurzelt und das Auto kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Beim Unfall wurden beide Fahrzeuginsassen mittelschwer verletzt. Der Lernfahrer musste durch die Rega, sein 57-jähriger Beifahrer durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Die Verbindungsstrasse zwischen Etzwilen und Kaltenbach musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung bis kurz vor 20 Uhr gesperrt werden. Da Motoröl ins Erdreich gelangte, wurde ein Funktionär des Amtes für Umwelt aufgeboten. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.