ESCHLIKON: Zwei Verletzte nach Frontalkollision

Am Donnerstagmorgen sind in Eschlikon zwei Autos frontal kollidiert. Beide Fahrzeuglenker mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Ein 24-jähriger Autolenker fuhr um 5.20 Uhr auf der Sirnacherstrasse in Richtung Sirnach. Gleichzeitig war ein 66-jähriger Lenker mit seinem Auto auf der Sirnacherstrasse Richtung Guntershausen unterwegs. Eingangs Eschlikon kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu einer Frontalkollision, wie die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Dabei wurden beide Autofahrer mittelschwer verletzt. Der 24-Jährige war im Fahrzeug eingeklemmt, er wurde durch die Feuerwehr Münchwilen aus dem Fahrzeug geborgen. Die Verletzten wurden mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. An den beiden Autos entstand Sachschaden von insgesamt rund 18'000 Franken.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Unfallort. Die Sirnacherstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Eschlikon leitete den Verkehr um. (kapo/chk)