ESCHENBACH: Mottbrand am späten Abend

Am Montag um 22.20 Uhr ist im Rohbau eines Mehrfamilienhauses an der Twirrenstrasse ein Mottbrand ausgebrochen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Drucken
Teilen
Der Mottbrand dürfte durch Schweissarbeiten ausgelöst worden sein. (Bild: Kapo SG)

Der Mottbrand dürfte durch Schweissarbeiten ausgelöst worden sein. (Bild: Kapo SG)

Ein Anwohner bemerkte Flammen im Dachstock des Holzelementbaus und alarmierte darauf die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Eschenbach konnte den Mottbrand rasch löschen. Weil die Gefahr von erneuten Mottbränden bestand, musste ein Teil der Holzkonstruktion entfernt werden.

Als Ursache des Brandes stehen laut der St.Galler Kantonspolizei Schweissarbeiten an Dachpappen im Vordergrund. Die genaue Brandursache wird untersucht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. (kapo/dwa)