ESCHENBACH: Mofa in Brand gesteckt

Am Samstagabend hat ein Unbekannter in Eschenbach ein Mofa angezündet. Beobachtet wurde er dabei von einer paar Jugendlichen, die Polizei sucht weitere Zeugen.

Drucken
Teilen
Lichterloh brannte das Mofa in Eschenbach. (Bild: Kapo SG)

Lichterloh brannte das Mofa in Eschenbach. (Bild: Kapo SG)

Laut den Aussagen der Jugendlichen schob der Mann das Mofa bei der Bushaltestelle Breite auf die Strasse und wollte es starten. Als dies misslang, lehnte er das Töffli an eine Hecke, riss die Benzinleitung weg und steckte das Gefährt in Brand.

Eine Patrouille der Kantonspolizei konnte das Feuer löschen, ehe es auf die Hecke übergriff. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Franken geschätzt.

Der Unbekannte soll etwa 180 cm gross sein, blonde Haare haben und dunkel gekleidet gewesen sein. Personen, die Angaben zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon (058-229-52-00) zu melden. (kapo/sg)