Es bleibt bei Bahn und Bus

Drucken
Teilen

Verkehr Geplant war ab Dezember 2018 der Halbstundentakt zwischen Wattwil und Nesslau mit dem Zug. Nun bleibt es aber wie bisher beim Mischbetrieb mit Bahn und Bus, wie die Staatskanzlei gestern mitteilte. Bund und Kanton hätten sich aus Kostengründen darauf verständigt. Das bisher geplante Angebot mit der Kreuzungsstelle Krummenau werde nicht weiterverfolgt. (cz)