Erneut auf Nebenbuhler losgegangen

Stein Ar. Ein 52jähriger Wirt ist am Ostersonntag erneut auf den Liebhaber seiner Frau losgegangen. Auf Anfrage bestätigte die Ausserrhoder Kantonspolizei den Vorfall und erklärte zugleich, das Opfer habe Anzeige wegen Tätlichkeit erstattet.

Drucken
Teilen

Stein Ar. Ein 52jähriger Wirt ist am Ostersonntag erneut auf den Liebhaber seiner Frau losgegangen. Auf Anfrage bestätigte die Ausserrhoder Kantonspolizei den Vorfall und erklärte zugleich, das Opfer habe Anzeige wegen Tätlichkeit erstattet. Der mutmassliche Täter konnte zum Angriff noch nicht befragt werden. Er ist untergetaucht.

Bereits letzte Woche (Ausgabe vom 30.März) war der Wirt, ein deutscher Staatsangehöriger, ausgerastet und in die Wohnung seines Nebenbuhlers eingebrochen. Dort hatte er Möbel zertrümmert und den Mann mit einem Revolver bedroht.

Beim Ausraster entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Franken. Der Wirt war in der Folge verhaftet, kurz darauf aber wieder freigelassen worden. Nun hat er erneut zugeschlagen. (bra)

Aktuelle Nachrichten