Ermittlungen gegen Kokainschmugglerin abgeschlossen

DORNBIRN. Die Ermittlungen gegen eine 32jährige Drogenschmugglerin, die kiloweise mit Kokain gehandelt hat, sind beendet. Dies teilte die Landespolizeidirektion Vorarlberg gestern mit.

Merken
Drucken
Teilen

DORNBIRN. Die Ermittlungen gegen eine 32jährige Drogenschmugglerin, die kiloweise mit Kokain gehandelt hat, sind beendet. Dies teilte die Landespolizeidirektion Vorarlberg gestern mit. Bereits im Herbst 2014 wurde die Drogenkurierin aus Dornbirn am Flughafen Lissabon mit 1,9 Kilogramm Kokain festgenommen. Im März 2015 warb die Frau einen Drogenkurier an, welcher Kokain aus Kolumbien nach Österreich schmuggeln wollte. Dieser wurde am Flughafen in Bogotá bei der Ausreise nach Europa mit 5,8 Kilogramm Kokain verhaftet. Das Kokain war für die Dornbirnerin bestimmt.

Bei Ermittlungen stellte sich heraus, dass die 32-Jährige seit Herbst 2012 Kontakte zu einer kriminellen Vereinigung gepflegt hatte, welche international mit Kokain handelt. Die Angeklagte ist bezüglich ihrer Verbindung zum Drogenring geständig, bestreitet aber, die 5, 8 Kilogramm Kokain bestellt zu haben. Die 32-Jährige befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. (agr)