Erb-Immobilien sind verkauft

Drucken
Teilen

Konkurs Das Thurgauer Konkursamt hat die Schlosshof Immobilien AG (Siag) des verstorbenen Pleitiers Rolf Erb verkauft. Die Käuferin ist eine Schweizer Immobilienfirma, der Erlös fliesst in die Konkursmasse. Herzstück der Siag ist das Zentrum Töss in Winterthur mit Hotel und Einkaufszentrum. Den Zuschlag hat der Interessent mit dem höchsten Angebot bekommen, wie das Konkursamt mitteilt. Über die Details haben die Gläubigervertreter und die Käuferin Stillschweigen vereinbart. Der Zürcher Rechtsanwalt Livio Zanetti vertritt die Käuferin und wird neuer Verwaltungsrats­präsident der Siag. Christian Erb bleibt im Verwaltungsrat. Die Käuferin hat ihre Absicht erklärt, das Zentrum Töss «möglichst langfristig zu halten». Die Verwaltung der Liegenschaften der Siag bleibt bei der gleichen Firma wie bis anhin. Bei der Villa ­Wolfensberg, dem ehemaligen Wohnhaus der Familie von Hugo Erb, sind die Verkaufsvorbereitungen abgeschlossen. Eine Maklerfirma hat den Auftrag erhalten, das Haus zu verkaufen. (red)