Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Entdeckungen im Biotop

Leute

Mit Lieblingsorten verbindet man Erinnerungen: Für die einen ist es die Aussicht von einem Gipfel, für die anderen ein Film in einem Kino. Für den Hobby-­Ornithologen und pensionierten Primarlehrer Kuno Feurer aus Goldach ist es das Biotop Schuppis. Dort verbringt der 72-Jährige seine Freizeit. Das Naturschutzgebiet im Nordwesten von Goldach liege beinahe vor seiner Haustür. «Seit meiner Pensionierung vor zehn Jahren besuche ich jede Woche ein- bis zweimal meinen Lieblingsort, das Biotop Schuppis», sagt Feurer gegenüber der «Coop-Zeitung». Die zwei Hektaren grosse Naturoase entstand aus einer stillgelegten Kiesgrube und wurde 1996 nach einem Abstimmungsentscheid der Goldacher Bevölkerung unter Schutz gestellt. «Als Hobby-Ornithologe fasziniert mich ganz besonders die artenreiche Vogelwelt. So habe ich im Biotop Schuppis bis zum heutigen Tag gegen 100 Vogelarten entdeckt», sagt Feurer. (jm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.