Enkeltrickbetrug an Rentnerpaar

Drucken
Teilen

St. Gallen Ein 87-jähriger Mann und eine 86-jährige Frau sind vor einer Woche einem Enkeltrickbetrug zum Opfer gefallen, wie die Polizei gestern mitteilte. Die Täterin gab sich als Nichte des Paares aus und erschlich sich so mehr als 50000 Franken. Bei einem Telefonanruf täuschte sie ihnen durch geschickte Gesprächsführung vor, dass sie dringend Geld brauche. Die Rentner gaben anschliessend einem unbekannten Mann und einer unbekannten Frau das Geld. (lw)