Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Elf Gemeinden wieder bei EKT

Strommarkt Elf Thurgauer Gemeinden, die seit der teilweisen Strommarktöffnung im Jahr 2009 ihre Energie bei anderen Anbietern beschafften, kehren auf Anfang 2017 zur EKT zurück: Affeltrangen, Basadingen-Schlattingen, Diessenhofen, Gachnang, Hub-Busswil, Lommis, Pfyn, Salmsach, Stettfurt,

Strommarkt Elf Thurgauer Gemeinden, die seit der teilweisen Strommarktöffnung im Jahr 2009 ihre Energie bei anderen Anbietern beschafften, kehren auf Anfang 2017 zur EKT zurück: Affeltrangen, Basadingen-Schlattingen, Diessenhofen, Gachnang, Hub-Busswil, Lommis, Pfyn, Salmsach, Stettfurt, Thundorf und Tobel-Tägerschen. Für das Stromversorgungsunternehmen bedeutet dies einen Zuwachs von 150 Gigawattstunden pro Jahr. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.