Electroswing ist ihr Ding

Leute

Drucken
Teilen

Schon in jungen Jahren hat Eleonora Gamber mit Musikmachen begonnen. Die mittlerweile 60 Jahre alte DJane ist also keine Anfängerin. Trotz ihres Alters macht sie an den Wochenenden die Nächte durch. Heute wohnt die gebürtige Wilerin in St. Margrethen. In ihrer Jugend hatte sie ihr älterer Bruder oft in Clubs mitgenommen, bis Gamber Lust bekam, selbst hinter das Mischpult zu stehen. Also lernte sie, Platten aufzulegen, und war einige Zeit in der internationalen Houseszene unterwegs. Die DJane unterhielt Clubbesucher in Paris, Wien, Bukarest oder Marseille. Darüber hinaus gab sie für einige Zeit Workshops für Jugendliche. Nach einer längeren Pause hat Gamber vor sechs Jahren wieder mit dem Auflegen begonnen – aber nur noch Electroswing: «Die Menschen müssen immer lachen, wenn sie dazu tanzen. Electroswing macht fröhlich. Ausserdem ist er generationenübergreifend», sagt Gamber gegenüber Fm1today. (hag)