Einsparungen bei Stadtbussen

RAPPERSWIL-JONA. Ab 2016 sind die lokalen ÖV-Angebote im Kanton St. Gallen nicht mehr Sache der Gemeinden, sondern des Kantons. In Rapperswil-Jona bringt dies eine spürbare finanzielle Entlastung, wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt.

Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Ab 2016 sind die lokalen ÖV-Angebote im Kanton St. Gallen nicht mehr Sache der Gemeinden, sondern des Kantons. In Rapperswil-Jona bringt dies eine spürbare finanzielle Entlastung, wie die «Zürichsee-Zeitung» schreibt. Die Stadt rechnet mit Einsparungen von 500 000 Franken pro Jahr. Das Fahrplanangebot der Stadtbusse soll unverändert übernommen werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten