Einfamilienhaus fängt Feuer

DEGERSHEIM. In einem Doppel-Einfamilienhaus in Degersheim ist in der Nacht auf gestern ein Brand ausgebrochen. Rauch und verdächtige Geräusche weckten die fünf schlafenden Hausbewohner. Sie entdeckten den Brand im Bereich der westlichen Fassade und brachten sich in Sicherheit.

Drucken
Teilen
Das brennende Haus. (Bild: Kapo SG)

Das brennende Haus. (Bild: Kapo SG)

DEGERSHEIM. In einem Doppel-Einfamilienhaus in Degersheim ist in der Nacht auf gestern ein Brand ausgebrochen. Rauch und verdächtige Geräusche weckten die fünf schlafenden Hausbewohner. Sie entdeckten den Brand im Bereich der westlichen Fassade und brachten sich in Sicherheit. Die Feuerwehren von Degersheim und Flawil, unterstützt durch die Feuerwehr Gossau, konnten den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist unklar. Für die Bewohner wurde eine Notunterkunft organisiert. (red.)

Aktuelle Nachrichten