Einem Gastkind ein Zuhause bieten

Für 160 Jugendliche aus aller Welt beginnt im August ihr Austauscherlebnis in der Schweiz. AFS Interkulturelle Programme Schweiz sucht ab 19. August offene und tolerante Gastfamilien im Kanton St. Gallen, die während drei bis elf Monaten ein Gastkind bei sich zu Hause aufnehmen.

Drucken
Teilen

Für 160 Jugendliche aus aller Welt beginnt im August ihr Austauscherlebnis in der Schweiz. AFS Interkulturelle Programme Schweiz sucht ab 19. August offene und tolerante Gastfamilien im Kanton St. Gallen, die während drei bis elf Monaten ein Gastkind bei sich zu Hause aufnehmen. Die 16- bis 18jährigen Austauschschüler reisen aus über 40 Ländern in die Schweiz.

Um wirklich am Alltagsleben teilnehmen zu können, besuchen die Jugendlichen die ersten vier Wochen nach Ankunft einen Deutschkurs, danach treten sie in die örtliche Kantonsschule nahe des Wohnortes der Gastfamilie ein. Das Wichtigste am Gastfamilien-Sein ist die Freude an Jugendlichen und deren Kultur. Gastfamilien integrieren das Gastkind ins Familienleben und bieten Kost und Logis. Infos unter: www. afs.ch/gastfamilie. (red.)

Aktuelle Nachrichten