Eine Million für Innovation

TEUFEN. Die gemeinnützige «Fredy & Regula Lienhard-Stiftung», mit Sitz in Teufen, fördert innovative private Projekte in der Ostschweiz. Sie leistete im vergangenen Jahr gemäss Medienmitteilung Unterstützungsbeiträge von 1,1 Millionen Franken.

Merken
Drucken
Teilen

TEUFEN. Die gemeinnützige «Fredy & Regula Lienhard-Stiftung», mit Sitz in Teufen, fördert innovative private Projekte in der Ostschweiz. Sie leistete im vergangenen Jahr gemäss Medienmitteilung Unterstützungsbeiträge von 1,1 Millionen Franken. Von den 220 eingegangenen Spendengesuchen seien 84 bewilligt worden. 35 Prozent gingen in die Sparte Kultur, je 18 Prozent in Bildung und Sport, 17 Prozent in Soziales und 12 Prozent in den Bereich Wissenschaft. Die Stiftung wurde 2007 gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich in Degersheim und wird von Geschäftsführer Rolf Wilhelm geleitet. (red.)