Einbrüche mit geringer Beute

ST.GALLEN/BAD RAGAZ. Unbekannte sind am Freitag in St.Gallen und Bad Ragaz in Wohnungen eingeborchen. Die Täter haben jeweils Beute im Wert von mehreren hundert Franken gemacht.

Merken
Drucken
Teilen

In St.Gallen stahlen die Eindringlinge aus zwei Wohnungen an der Linsenbühlstrasse Bargeld, Goldvreneli und Schmuck, wie die Kantonspolizei mitteilt.

In Bad Ragaz wurde in eine Wohnung an der Elestastrasse eingebrochen. Wie die Polizei weiter schreibt, fielen den Tätern eine Markenarmbanduhr sowie Bargeld in die Hände. (sda)