Einbrecher unterwegs

In Mörschwil ist am Mittwoch ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus an der Paradisstrasse eingebrochen. Nach dem Einbruch versuchte er es bei einer zweiten Liegenschaft nochmals. Der Mann schlug die Sitzplatztür des ersten Einfamilienhauses ein und verschaffte sich so Zutritt ins Haus.

Drucken
Teilen

In Mörschwil ist am Mittwoch ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus an der Paradisstrasse eingebrochen. Nach dem Einbruch versuchte er es bei einer zweiten Liegenschaft nochmals. Der Mann schlug die Sitzplatztür des ersten Einfamilienhauses ein und verschaffte sich so Zutritt ins Haus. Er stahl Schmuck im Wert von mehreren tausend Franken. Anschliessend probierte er, bei einem Nachbarhaus einzubrechen. Allerdings wurde der Einbrecher von einem Mann überrascht und flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen: Der Täter ist zwischen 170 und 180 cm gross, schlank und hat kurze braune Haare.

Ebenfalls am Mittwoch wurde in St. Gallen in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen: Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, sei eine unbekannte Täterschaft in eine Wohnung an der Flurhofstrasse eingebrochen. Die Täter wuchteten die Haustüre auf und stahlen Bargeld und Schmuck. Die Deliktsumme ist bisher nicht bekannt. (tn)