Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Einbrecher hinter Gebüsch entdeckt

Frauenfeld Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstagabend in Frauenfeld einen Einschleichedieb verhaftet und bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Kurz nach 20.30 Uhr erhielten die Eigentümer eines Reiheneinfamilienhauses via Mobiltelefon Bilder der Überwachungskamera, die eine fremde Person in ihrem Garten zeigten. Da sie sich zu diesem Zeitpunkt in der Nachbarschaft aufhielten, begaben sie sich sofort zum Haus und alarmierten unterwegs die Kantonale Notrufzentrale. Im Garten entdeckten sie einen Mann, der sich hinter einem Gebüsch verstecken wollte. Sie konnten den 49-jährigen Schweizer den eintreffenden Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau übergeben.

Weitere Verbrechen begangen

In der ersten Befragung gab der 49-Jährige zu, mehrere Flaschen Alkohol aus der unverschlossenen Garage entwendet zu haben und für weitere Fälle in Frauenfeld verantwortlich zu sein. Rund ein Dutzend Mal hat er über ­unverschlossene Türen Liegenschaften betreten und mehrheitlich nach Portemonnaies und Bargeld gesucht. Teilweise beging er diese Taten, während die Bewohnerinnen und Bewohner zu Hause waren. Das Deliktsgut hat einen Wert von einigen tausend Franken. (jm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.