Ein Verletzter nach Kollision

SARGANS. Auf der St.Gallerstrasse ist es am Sonntagmorgen zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein 19-Jähriger hat den Unfall verursacht. Er fuhr unter Alkoholeinfluss.

Merken
Drucken
Teilen
Zu spät gebremst: Der 19-jährige Unfallverursacher prallte mit seinem schwarzen Wagen frontal ins Taxi. (Bild: Kapo SG)

Zu spät gebremst: Der 19-jährige Unfallverursacher prallte mit seinem schwarzen Wagen frontal ins Taxi. (Bild: Kapo SG)

Ein 32-jähriger Taxifahrer ist von Sargans Richtung Trübbach fahren, als er auf Verlangen seines Fahrgasts am rechten Fahrbahnrand angehalten hat. Hinter dem Taxi fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Auto. Dieser bemerkte das vor ihm stillstehende Taxi zu spät und prallte, wie die St.Galler Kantonspoilzei mitteilt, frontal gegen das Heck des Taxis.

Bei der Kollision wurde ein 26-jähriger Fahrgast im Taxi leicht verletzt. Laut der Polizei musste der 19-jährige Unfallverursacher im Spital eine Blutprobe abgeben. Ihm wurde der Führerausweis entzogen. Der durchgeführte Alkoholtest fiel mit über 1,4 Promille positiv aus. (kapo/lex)