Ein Verbandsdirektor ohne Branchenkenntnis

Daniel Borner ist der Meinung, dass es nicht nachteilig für ihn ist, ohne beruflichen Hintergrund in der Gastronomie den Branchenverband Gastrosuisse zu leiten. Diese Meinung kann ich nicht teilen. Es ist doch logisch, dass ein fachlicher Hintergrund in dieser Branche sinnvoll ist für die Führung von Gastrosuisse. Es ist überhaupt ein weltweites Problem, dass Akademiker häufig nur aufgrund ihres Studiums in Führungspositionen gelangen. Da müsste doch schon der gesunde Menschenverstand sagen, dass dies falsch ist. Wir erleben immer wieder Wirtschaftskrisen, weil mangels Fachkenntnissen falsche Entscheidungen gefällt werden. Theoretisches Wissen ist das eine, Praxis etwas anderes. Aber woher soll man das wissen, wenn die praktischen Erfahrungen fehlen.

Michael Ziganke Weitenaustr. 7a, 9215 Schönenberg
Drucken
Teilen

Michael Ziganke Weitenaustr. 7a, 9215 Schönenberg