Ein Unfall, zwei Versionen

ST.GALLEN. Am Donnerstagmittag ist es auf der Zürcherstrasse, Höhe Rechenstrasse zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Die Beteiligten sind sich nicht einig, wer wie eingespurt ist und geblinkt hat.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich gemäss Stadtpolizei St.Gallen kurz vor 12 Uhr. Die beteiligten Lenker fuhren auf der Zürcher Strasse in westlicher Richtung. Ein Fahrzeuglenker wollte auf Höhe der Ahornstrasse nach links in dieselbe abbiegen. In der Annahme, dass dieser Autofahrer rechts in die Rechenstrasse abbiege, versuchte ihn der nachfolgende Fahrzeuglenker zu überholen. Dabei kam es zwischen dem nach links abbiegenden und dem überholenden Wagen zu einer seitlich-frontalen Kollision. Bezüglich Einspuren und Betätigen des Blinkers waren sich die Beteiligten nicht einig. Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, Telefonnummer 071 224 60 00, zu melden. (stapo/dwa)