Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Ein Stück Himmel im Kanton Thurgau»

150 Jahre Landeskirchen im Thurgau: Dieses Jubiläum feiern die Kirchen in den nächsten Monaten mit 12 Projekten und verschiedenen Veranstaltungen.
Christliche Werte zum Thema machen: Die Kirchen feiern. (Bild: PD)

Christliche Werte zum Thema machen: Die Kirchen feiern. (Bild: PD)

Vor 150 Jahren regelten Staat und Kirchen im Thurgau ein fortschrittliches Landeskirchenrecht. Diese Basis für das friedliche Zusammenleben will gefeiert werden – und zwar auf vielfältige Art: Das Jubiläum der Katholischen und Evangelischen Landeskirchen umfasst 12 Projekte mit verschiedensten Anlässen, vom Musical bis zur Meditation, von Kunst über Glaubenskurs und Gottesdienst bis zu Buchvernissagen. Sie dauern vom Advent 2019 bis zum Schlussfest am 21. Juni 2020.

Basis für den religiösen Frieden

Die Kantonsverfassung von 1869 schuf im Kanton Thurgau die Ausgangslage für die Selbstbestimmung der Landeskirchen als Basis für den religiösen Frieden. «Wie das Verhältnis von Staat und Kirchen 1869 geregelt wurde, bewährt sich bis heute: Im Thurgau können alle friedlich zusammen leben – und das ist nicht selbstverständlich. Deshalb möchten wir das Jubiläumsjahr nutzen, um die Werte und Inhalte des christlichen Glaubens in der Öffentlichkeit zum Thema zu machen», hält Cyrill Bischof, Kirchenratspräsident der Katholischen Landeskirche, fest.

Den offiziellen Start der Jubiläumsfeierlichkeiten bildet der Festakt mit rund 350 Vertretern von Staat und Kirchen am 1. Dezember 2019. «Doch einige der Jubiläumsprojekte sind bereits angelaufen», erklärt Wilfried Bührer, Kirchenratspräsident der Evangelischen Landeskirche. «Für die Auszeichnung Prix Diakonie liegen beispielsweise 20 Projekte aus dem ganzen Kanton vor.» Eine namhafte Jury berät sich im November, um den Preis an drei besonders nachhaltige Projekte zu vergeben.

150 Stimmen und ein Jubiläums-Musical

Aktuell laufen auch die Anmeldungen für den Projekt-Chor. Dabei entsteht ein Chor mit 150 Mitwirkenden. «Wir singen Motetten, zum Beispiel von Felix Mendelssohn Bartholdy, Psalmvertonungen von César Franck und eine Messvertonung des Schweizer Komponisten Gustav Arnold», verrät Jochen Kaiser, der die Chorleitung innehat. Einen ersten Eindruck von der Musik können Interessierte an den Schnupperproben im November erhalten.

Ebenfalls im November finden Castings zum Jubiläums-Musical «The Mission» statt. Gesucht werden dafür begeisterte Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren. «Anmelden kann man sich noch bis zum 1. November für ein Mitwirken in der Technik, im Chor, in der Band und natürlich gibt es auch verschiedene Rollen der Hauptfiguren zu vergeben. Im Frühling 2020 geht’s auf Tournee durch den Thurgau», meint Katrin Sauter, die für Regie und Schauspiel verantwortlich ist.

Eine lange Nacht der Kirchen

Nebst Büchern zu Staat und Kirche oder einer Tagung zu «Religion an der Schule» wird mit der langen Nacht der Kirchen am 5. Juni 2020 und verschiedenen Glaubenskursen im Kanton der inhaltliche Dialog auf verschiedenen Ebenen weitergeführt. Die damaligen Errungenschaften würdigen geht heute nicht, ohne gleichzeitig über die gegenwärtige und zukünftige Rolle der Kirchen nachzudenken. «Es gilt, die Weichen so zu stellen, dass die Kirchen auch in einer sich wandelnden Gesellschaft ihren Aufgaben gerecht werden können», erklärt Wilfried Bührer. Das «Gran Finale» bildet die Jubiläums-Schlussfeier am 21. Juni 2020.

Weitere Informationen unter www.150himmel.ch. (red)

Alle Aktivitäten auf einen Blick

28.11. Vernissage Buch Denkmalpflege, Kloster Fischingen 1.12. Offizieller Auftakt – Anlass für Delegierte und Gäste 7.1. Verleihung des Prix Diakonie, Traubensaal Weinfelden Ab Februar: Diverse Glaubenskurse im Thurgau, Kirchgemeinden und Pfarreien im Thurgau 16.2. Konzert mit 150 Stimmen, kath. und evang. Kirche Sulgen 19.2. Vortrag «Kirche und Staat damals und heute», Rathaussaal Weinfelden 5.3. Vortrag «Das Verhältnis von Kirche und Staat in der heutigen Schweiz», BBZ Weinfelden 19.3. Podium «Kirche, Staat und Politik – Zusammenarbeit oder Widerspruch?», Rathaussaal Weinfelden 4.4. Jubiläums-Musical «The Mission», kath. Kirche Weinfelden 5.4. Jubiläums-Musical «The Mission», kath. Kirche Bischofszell 15.4. Kunstinstallationen: Werkgespräch mit Vincent Fournier, Kartause Ittingen 18.4. Jubiläums-Musical «The Mission», evang. Kirche Romanshorn 19.4. Jubiläums-Musical «The Mission», Stadtkirche zur Dreifaltigkeit Frauenfeld Ab 3.5. Kunstinstallationen: Kartause Ittingen und Kloster Fischingen 3.5. Kunstinstallationen: Vernissage, Kartause Ittingen und Kloster Fischingen 10.5. Buchvernissage «Zwei Himmel über dem Thurgau», Staatsarchiv Frauenfeld 13.5. Kunstinstallationen: Kunstwanderung, Kloster Fischingen 14.5. Führung Kirchenbau, Dussnang – Bichelsee 28.5. Führung Kirchenbau, Bussnang – Weinfelden 5.6. Lange Nacht der Kirchen, Kirchgemeinden und Pfarreien im Thurgau 5.6. Tagung «Religion in der Schule», PHTG Kreuzlingen 9.6. Kunstinstallationen: Kunstspaziergang, Kartause Ittingen 21.6. Jubiläums-Schlussfeier, Kirchen und Marktplatz Amriswil

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.