Ein Phänomen breitet sich aus

Der grinsende Serienkiller Joker, der Gegenspieler des Comichelden Batman, ist nur eines der Vorbilder der sogenannten Horror- oder auch Killer-Clowns. Böse Clowns kommen auch im Roman «Es» des US- Horrorautors Stephen King oder im Film «A Clockwork Orange» von Stanley Kubrick vor.

Merken
Drucken
Teilen

Der grinsende Serienkiller Joker, der Gegenspieler des Comichelden Batman, ist nur eines der Vorbilder der sogenannten Horror- oder auch Killer-Clowns. Böse Clowns kommen auch im Roman «Es» des US- Horrorautors Stephen King oder im Film «A Clockwork Orange» von Stanley Kubrick vor. In Kalifornien haben als Clowns Maskierte Passanten erschreckt und entsprechende Filme im vergangenen Mai auf das Videoportal YouTube gestellt. Horror-Clowns haben dann im Oktober in Frankreich Leute terrorisiert und verletzt. In Genf wurden ebenfalls Maskierte gesichtet. Mit dem Überfall in Frauenfeld hat das Phänomen nun die Ostschweiz erreicht. (hil)