Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein neuer Stürmer für den FC Wil

Vom Testspieler zum neuen Knipser – der FC Will verpflichtet nach längerer Beobachtung Mittelstürmer Rrezart Hoxa vom U21-Team des FC Luzern. Dieser weiss mit einer guten Torquote aufzufallen.
Sergio Dudli
Rrezart Hoxe spielte schon für mehrere Stufen der Junioren-Nati. (pd)

Rrezart Hoxe spielte schon für mehrere Stufen der Junioren-Nati. (pd)

Der 20-jährigen Rrezart Hoxa kam bisher in sämtlichen Testspielen für den FC Wil zum Einsatz. Aufmerksam auf den Stürmer wurden die Verantwortlich der Ostschweizer vor allem wegen dessen Torquote für die U21 des FC Luzern in der 1. Liga. In 49 Spielen gelangen Hoxa 30 Treffer. «Es gehört zu unserer Philosophie, aufstrebenden Spielern erste Schritte im Profifussball zu ermöglichen und fördern», lässt sich der FC Will in einer Mitteilung zitieren. Der Stürmer habe in den Testspielen mit seinen Leistungen überzeugt. Der Innerschweizer kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2020.

Hoxa wurde schon mehrmals für Schweizer Junioren-Nationalmannschaften aufgeboten, wartet aber noch auf seinen ersten Länderspieleinsatz. Um sich bei seinem neuen Club einzuleben, bleiben dem 20-Jährigen noch rund zwei Wochen. Im ersten Spiel der Saison in der Challenge League erwartet Wil am Samstag, 21. Juli, den FC Winterthur in der heimischen IGP Arena.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.