Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Marktführer sucht Nachwuchs

ST.GALLEN. Die Softwarefirma Adcubum hat sich innert elf Jahren zum führenden Schweizer Anbieter von Versicherungssoftware entwickelt. Nun möchte das Unternehmen expandieren – doch es fehlt an qualifizierten Fachleuten.
Adrian Vögele
Hauptsitz der Softwarefirma Adcubum in St. Gallen. (Bild: Michel Canonica)

Hauptsitz der Softwarefirma Adcubum in St. Gallen. (Bild: Michel Canonica)

«Manchmal spreche ich wildfremde Leute im Zug an, wenn ich den Eindruck habe, sie könnten zu uns passen», sagt Richard Heinzer, CEO der Softwarefirma Adcubum. Sein Unternehmen wächst im zweistelligen Prozentbereich – und sucht dringend Nachwuchs: Softwareentwickler, Wirtschaftsinformatiker, Projektleiter et cetera. Der Mangel ist derart akut, dass Angestellte, die neue Mitarbeiter anwerben, eine Prämie von 3000 Franken erhalten.

Zwar melden sich viele Bewerber auf die ausgeschriebenen Stellen bei Adcubum – «doch aus fünfzig Bewerbungen ergeben sich vielleicht zwei Anstellungen», sagt Personalchefin Erika Bünzli. «Viele Bewerber überschätzen sich, was ihre fachliche Qualifikation angeht.» Zudem ist Adcubum – obwohl ein genuin ostschweizerisches Unternehmen – in der Region kaum bekannt, was die Personalsuche zusätzlich erschwert.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 13. Juli.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.