Ein Lieferwagen voller Kupfer

OBERBÜREN. Am Freitagvormittag wurde der kantonalen Notrufzentrale gemeldet, dass im Bürerfeld Insassen eines Lieferwagens Kupfer gestohlen hätten. Die sofortige Fahndung führte zum Erfolg. Die beiden mutmasslichen Täter konnten festgenommen werden.

Drucken
Teilen
Die Diebe packten rund 80 Kilo Kupfer in ihren Wagen. (Bild: Kapo SG)

Die Diebe packten rund 80 Kilo Kupfer in ihren Wagen. (Bild: Kapo SG)

Angestellte einer Bedachungsfirma konnten beobachten, wie zwei Männer Kupfer in einen Lieferwagen verstauten. Sie konnten das ausserkantonale Kontrollschild des weissen Ford Transit ablesen und die Fluchtrichtung bekanntgeben. Der Lieferwagen wurde auf der Autobahn A1, in Fahrtrichtung Wil, durch eine Patrouille der Kantonspolizei lokalisiert. Diese konnte den Lieferwagen anhalten. Der 25-jährige Lenker aus Bosnien Herzegowina und sein 31-jähriger Landsmann wurden festgenommen. Im Auto konnten rund 80 Kilo Kupfer sichergestellt werden. Die Staatsanwaltschaft St.Gallen hat eine Strafuntersuchung eröffnet. (kapo/dwa)