Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EICHBERG: Fahrer weicht Fuchs aus und rammt Brückengeländer

Am Dienstag, kurz nach 6 Uhr, ist ein 40-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Strasse Erlenhof in Eichberg einem Fuchs ausgewichen und in ein Brückengeländer gefahren.
Das Ausweichmanöver endete im Brückengeländer (Bild: kapo sg)

Das Ausweichmanöver endete im Brückengeländer (Bild: kapo sg)

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen fuhr der 40-Jährige mit seinem Auto von Hinterforst in Richtung Oberriet. Den Angaben des Fahrers zufolge rannte ihm in einer Rechtskurve ein Fuchs vors Auto, woraufhin er stark nach links lenkte und auswich. Dadurch geriet das Auto ins Wiesland, wo der Mann es vor der Brücke nicht mehr abbremsen konnte. Es prallte gegen das linke Brückengeländer, wurde dort abgewiesen und durchbrach teilweise das rechte Brückengeländer, wo das Auto zum Stillstand kam. Das Auto erlitt Totalschaden, wie die Polizei mitteilt. (kapo/al)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.