Ehrliche Finderin gibt 15 000 Franken zurück

UZNACH. Eine 54jährige Frau hat am Dienstag unter einer Arkade bei der Post in Uznach 15 000 Franken gefunden. Die ehrliche Finderin meldete sich mit dem Geld bei der Polizei. Es stellte sich heraus, dass ein Bankkunde die 15 000 Franken verloren hatte.

Merken
Drucken
Teilen

UZNACH. Eine 54jährige Frau hat am Dienstag unter einer Arkade bei der Post in Uznach 15 000 Franken gefunden. Die ehrliche Finderin meldete sich mit dem Geld bei der Polizei. Es stellte sich heraus, dass ein Bankkunde die 15 000 Franken verloren hatte. Der 54jährige Mann wollte bei einer Bank eine grössere Einzahlung machen. Er legte die Noten in einer Sichtmappe auf dem Rücksitz seines Autos bereit. Vor dem Gang zur Bank warf er bei der Post nebenan einige Briefe ein. Das Auto liess er gemäss Polizeibericht unverschlossen.

In der Bank merkte er, dass die Noten fehlten. In der Meinung, ihm sei das Geld aus dem Auto gestohlen worden, ging er zur örtlichen Polizeiposten. Am Abend erhielt er dann die frohe Botschaft: Das Geld war wieder aufgetaucht. (red.)