Editors kommen ans Open Air St. Gallen

Merken
Drucken
Teilen

Programm Nach den Ankündigungen Mitte November steht nun auch das restliche Line-up des Festivals im Sittertobel fest: Die britische Band Editors findet den Weg nach St. Gallen. Sie spielt am Freitagabend auf der Sitterbühne. Nebst bekannten Songs wie «Papillon», «Smokers Outside The Hospital Doors» oder «Munich» stellen die Briten rund um Frontmann Tom Smith ihr neues Album vor. Die Veranstalter preisen ausserdem Jess Glynne als starken Frauenact. Und mit Drangsal komme der wohl Erfolg versprechendste deutsche Act an das Festival. Zudem werden am Sonntagnachmittag Lo & Leduc im Sittertobel auftreten. (dwa/tn)