Durchgang Rohr geschlossen: Auch die grüne Grenze zwischen der Schweiz und Österreich ist abgeriegelt und wird überwacht.

Seit letzter Woche sind die Grenzen zwischen der Schweiz und Österreich dicht. Auch das Rohr am Alten Rhein ist geschlossen.

Susi Miara
Hören
Drucken
Teilen
Auch ein Spaziergang am Rheindamm endet an der Grenze zwischen der Schweiz und Österreich.

Auch ein Spaziergang am Rheindamm endet an der Grenze zwischen der Schweiz und Österreich.

Bild: PD

Das Rohr am Alten Rhein erlangte während des Zweiten Weltkriegs als Fluchtweg für Verfolgte des Naziregimes in die sichere Schweiz seine Bekanntheit. Das Rohr wurde zur Wasserabführung von Diepoldsau und zur Wasserregulierung des Alten Rheins erbaut. In der Mitte des Rohrs ist die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz.

Im Zweiten Weltkrieg war das Rohr eine Anlaufstelle für deutsche und österreichische Juden, die Zuflucht in der Schweiz suchten, sozusagen ein «Rohr in die Freiheit». An diese Zeit erinnern auch die Bücher des Diepoldsauers Paul Gasser: «Fluchtweg Rohr noch offen» und «Fluchtweg Rohr geschlossen». Seit letzter Woche sind die Grenzen zwischen der Schweiz und Österreich dicht. Die Bilder am Rohr erinnern wieder an die Zeit des 2. Weltkriegs. Wie vor 75 Jahren ist der Weg gesperrt. Niemand kommt rein und niemand raus.

Mehr zum Thema