Durch Kollision Sachschaden verursacht – Zeugen gesucht

QUARTEN. Am Sonntag ist das Auto einer 32-Jährigen auf der Autobahn A3 nach einem Bremsmanöver gegen eine Mittelleitplanke geprallt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Eine 32-Jährige war mit ihrem Auto auf der Überholspur von Zürich her kommend Richtung Sargans unterwegs. Unmittelbar nach dem Murgwaldtunnel verringerte sie ihre Geschwindigkeit, da die Fahrbahn mit Schnee bedeckt war. Nach Zeugenaussagen wechselte ein Auto von der Normalspur auf die Überholspur. Die 32-Jährige musste darauf stark abbremsen, wodurch ihr Auto ins Schleudern geriet. In der Folge kollidierte es mit der Mittelleitplanke. Es entstand Drittschaden in der Höhe von über tausend Franken.
 
Personen, die Hinweise zum Unfall machen können, sollen sich mit dem Polizeistützpunkt Mels unter der Nummer 058-229-78-00 in Verbindung setzen.