Durch einen Zaun und dann in den Baum

ALTSTÄTTEN. Ein 49-Jähriger ist am Mittwochnachmittag am Steuer eingeschlafen. Der Wagen machte sich selbständig und geriet auf Kollisionskurs. Die Bilanz: Totalschaden am Auto und hoher Sachschaden an einer Liegenschaft.

Drucken
Teilen
Das Auto mähte auf seiner Irrfahrt mehrere Briefkästen nieder. (Bild: Kapo SG)

Das Auto mähte auf seiner Irrfahrt mehrere Briefkästen nieder. (Bild: Kapo SG)

Der Unfall ereignete sich um 17 Uhr auf der Rorschacherstarsse, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Der Mann war mit seinem Auto in Richtung Zentrum unterwegs, als er einnickte. Der Wagen kam von der Strasse ab, querte die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Eisenzaun, mähte mehrere Briefkästen nieder und prallte schliesslich in einen Baum. Am Auto des 49-Jährigen entstand Totalschaden in Höhe von rund 20'000 Franken, der restliche Sachschaden wird auf etwa 10'000 Franken geschätzt. Beschädigt wurde zudem ein weiteres Auto: Es wurde von herumfliegenden Teilen getroffen. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten