Dreijähriges Kind stürzt vom Balkon in Sandkasten

Am frühen Samstagabend ist ein dreijähriges Kind in Ebnat-Kappel über eine Balkonbrüstung geklettert und aus einer Höhe von über 7 Metern in die Tiefe gestürzt.

Merken
Drucken
Teilen

Am frühen Samstagabend ist ein dreijähriges Kind in Ebnat-Kappel über eine Balkonbrüstung geklettert und aus einer Höhe von über 7 Metern in die Tiefe gestürzt. Laut Polizeiangaben muss es dem Kind gelungen sein, in einem unbeaufsichtigten Moment die 88 Zentimeter hohe Balkonbrüstung zu überklettern. Nach dem Sturz in die Tiefe schlug das Mädchen im Sandkasten auf und blieb mit schweren Verletzungen am Boden liegen. Es wurde daraufhin mit dem Helikopter der Rettungsflugwacht direkt ins Spital geflogen.

Bereits am Freitag war es in Rapperswil-Jona zu einem Unfall mit einem Kind gekommen: Ein ebenfalls erst dreijähriger Knabe wurde von einem Lieferwagen angefahren. Der 25jährige Lieferwagenlenker fuhr vom Hauptplatz in Richtung Jona. Das Lichtsignal zeigte Grün an. Zur selben Zeit rannte das Kind bei Rot über den Fussgängerstreifen. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers des Lenkers kam es zur Kollision. Das Kind wurde umgehend mit dem Rettungswagen zum Arzt gebracht. (red.)