Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei Verletzte bei Selbstunfall

Nussbaumen Am Sonntagabend sind bei einem Selbstunfall in Nussbaumen drei Personen leicht verletzt worden. Kurz vor sechs Uhr war ein 44-jähriger Autofahrer mit seinen zwei Kindern auf der Stammheimerstrasse von Nussbaumen in Richtung Diessenhofen unterwegs gewesen. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab er an, dass er plötzlich einen Sekundenschlaf erlitten habe. Dadurch geriet er auf die Gegenfahrbahn und verlor auf der angrenzenden Wiese die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto überschlug sich und kam schliesslich auf den Rädern wieder zum Stillstand.

Der Lenker und seine beiden 6- und 8-jährigen Kinder konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Sie wurden durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch versorgt und für weitere Abklärungen ins Spital gebracht. Laut dem Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau, Mario Christen, entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 17000 Franken. (dh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.